Im eigenen Körper angekommen…

Der Body-Scan

Nur allzu oft sind wir so sehr in Gedanken, daß wir unseren Körper gar nicht spüren und ihn erst dann wahrnehmen, wenn er sich durch Unwohlsein oder Schmerzen bemerkbar macht. Der Bodyscan bringt uns auf einfache Weise in Kontakt mit unserem Körper und damit ins Hier und Jetzt.

Legen Sie sich auf den Rücken, je nach Bedarf mit oder ohne Kissen oder Decke. Schließen Sie die Augen, atmen Sie ruhig, und werden Sie sich der Auflagepunkte Ihres Körpers bewußt.

Gehen Sie mit Ihrer Aufmerksamkeit zu Ihrem rechten Fuß. Wie fühlt sich die Ferse ann, wie das Fußgelenk? Nehmen Sie alles wahr, ohne es zu bewerten und gehen Sie ganz langsam über die Wade, das Kniegelenk hoch bis zur Hüfte, dann das gleiche mit dem linken Bein. Wenn Sie wieder bei de Hüfte angelangt sind, spüren Sie erst in Ihren Unterleib, danach in den Bauch und die Brustregion hinein. Verfolgen Sie die Wirbelsäule am Rücken von unten bis oben, spüren Sie danach auch in Ihre Arme, Hände und Finger.

Gehen Sie zum Schluß zu Ihrem Kopf. Nehmen Sie Spannungen, Kribbeln, Wärme oder Kälte wahr? Was auch immer es sei, nehmen Sie es liebevoll an und schenken Sie sich ein inneres Lächeln. Bevor Sie die Übung beenden, spüren Sie noch einmal Ihren Körper als Ganzes.

Nehmen Sie sich für diese Übung täglich etwa 15 Minuten Zeit. Je öfter Sie den Bodyscan durchführen, desto feiner wird Ihre Wahrnehmung.

Termine für Massagen und Coaching bei AYURVEDAPUR – Ayurvedazentrum Malente können Sie über diesen LINK buchen. Weitere Infos zu Events direkt auf der Homepage

Quelle: GU Gelassen wie ein Buddha

No Comments

Leave a Comment

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers