Gutscheine sind zum Einlösen da

Liebe Kunden/innen, liebe Ayurveda-Interessierte,

kennen Sie das auch? Sie wissen nicht, was Sie zu Geburtstagen, Weihnachten oder Jubiläen verschenken sollen? Meist kommt dann spontan der Gedanke dem zu Beschenkenden eine ganz besondere Freude zu machen- ihm eine Auszeit in Form eines Wellness-Gutscheins zu schenken. Was für ein wundervoller Gedanke zur Regenerierung der Gesundheit bei zu tragen , nur, nun geht das Problem ja erst los.

WANN findet man Zeit, diesen Gutschein einzulösen?

WANN sich Zeit für sich zu nehmen?

Ich höre immer wieder, daß man ja keine Zeit findet oder sich den Gutschein für einen besonderen Moment „aufsparen“ möchte. Dies nehme ich heute einfach einmal als Anlass eine kleine Geschichte zu erzählen, die nur eine von vielen ist und dieses Thema gut wiederspiegelt.

In meinem persönlichen Aktenschrank habe ich neben vielen Ordnern für das Finanzamt auch einen Ordner mit der Aufschrift „WICHTIG!!!“. Die drei Ausrufezeichen stehen dort wirklich. Es hat also einen Grund, warum ich diesen Ordner einmal angelegt habe. Nun, ich will Sie nicht lange auf die Folter spannen, was sich in diesem tollen, ja so wichtigen Ordner befand. Nach kurzem Stöbern, fiel mir schon der erste Gutschein entgegen. Zehn Euro tanken bei Aral, ein Geburtstagsgeschenk dieses Unternehmens von vor zwei Jahren. Was für eine Freude, dachte ich und legte mir den Gutschein spontan in meine Geldbörse. Beim weiteren Blättern im Ordner kamen weitere Gutscheine, die ich sorgsam abgelegt hatte, zu Vorschein. Diesmal waren es fünfzig Euro eines Möbel-Ladens in meiner Heimat – übrigens auch ein Geburtstagsgeschenk. Drei Blätter weiter dann der absolute Knaller, eine Wellnessreise an den Chiemsee für eine Woche, die ich selbst vor knapp drei Jahren über ebay ersteigert hatte. Ich war sprachlos, da das Datum kurz vor Ablauf des Gutscheines stand. Kurz überlegt, ging ich zielstrebig zum Telefon und fixierte meine Reise. Die Fahrt dorthin bezahlt mir dann die Firma Aral, naja, jedenfalls einen Teil davon.

Sie sehen, es lohnt sich, einmal in seinen Unterlagen zu schauen, ob nicht doch noch der eine oder andere Gutschein von einem lieben Menschen, der Ihnen eine Freude machen wollte, im Schrank verschollen und traurig der Nichtachtung auf Einlösung wartet.

Aber warum schreibe ich Ihnen dies eigentlich? Eigentlich möchte ich Ihnen hiermit nur noch einmal das Thema Wertschätzung ins Gedächtnis rufen. Wertschätzung, auch wenn ein Gutschein, ein Geschenk oder Aufmerksamkeit materiell einen vielleicht kleineren Wert hat, wird er dennoch mit Liebe und Bedacht verschenkt, um Freude zu machen und Jemandem seine Wertschätzung zu vermitteln.

Wertschätzen Sie SICH und „den VERSCHENKER“. Vielleicht bekommt dann das Wort „Zeit“ auch eine ganz neue Bedeutung. „Zeit“ sich selbst nun etwas Gutes zu tun…. Und vielleicht Zeit, einmal DANKE zu sagen.

Der Gutschein ganz hinten im Schrank wartet auf Sie und freut sich auf seine Entdeckung! Ganz bestimmt!! 😉

copyright by Imke Christoph
Ayurveda-Therapeutin

AYURVEDAPUR – Haus der Sinne –
Dorfstraße 33 A – 23714 Bad Malente-Malkwitz

info@ayurvedapur.de
http://www.ayurvedapur.de
http://www.ayurvedashop-anandani.de

Coaching:  www.grenzenlos-erfolgreich.de

No Comments

Leave a Comment

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers