Die Kräfte des Öls – Selbstmassagen für sich!

Öle entgiften und nähren. Deshalb werden sie in asiatischen Ländern auf vielfältige Weise eingesetzt. Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn wir schwere Kost essen und uns weniger bewegen, ist es wichtig, den Körper regelmäßig zu entgiften. Öle spielen dabei eine große Rolle. Sie helfen demkörper, die Gifte schneller über die Haut auszuscheiden.

In der Lehre des Ayurveda gehören Selbstmassagen zum täglichen Reinigungszeremoniell. Eine Ölmassage hat natürlich die beste Wirkung, wenn dabei die wichtigsten Meridiane und Akupressurpunkte bearbeitet werden. Wenn Sie nicht über dieses Wissen verfügen, ist es aber auch nicht weiter tragisch – folgen Sie einfach Ihrer Intuition. Dem Bereich, an dem Sie Schmerzen oder Unwohlsein spüren, sollten Sie besonders aufmerksamkeit widmen. Lassen Sie massagen am Morgen eher kurz und etwas kräftiger ausfallen, sie sollen den Körper beleben, den Lymphfluss und den Stoffwechsel anregen. Abends können Sie sich dann eine sanfte und entspannende Massage gönnen. Stellen sie sich vor, dass bei jeder Bewegung oder bei jedem Druck Sauerstoff in alle Zellen dringt und sie versorgt. Körper und Geist werden gleichzeitig von anspannung befreit. Eine Fußmassage vor dem Schlafengehen mit Sesamöl wirkt sehr entspannend und fördert den Schlaf. In unseren Füßen befinden sich viele Reflexpunkte. Werden diese ausgestrichen, gedrückt und mit Öl verwöhnt, so lösen sich Verspannungen im ganzen Körper. Massieren sie Ihre Füße, Knöchel und Waden mit den ganzen Händen und den Handballen. Sie brauchen keine besondere Technik dazu. Probieren Sie einfach aus, welcher Druck sich gut anfühlt, welche Bewegungen Ihnen die größte Entspannung verschaffen.

Zur morgendlichen reinigung gehört im Ayurveda auch das sogenannte Ölziehen. Dabei wird hochwertiges Sesamöl oder Sesamöl mit Kräutern versetzt (spezielles Mundspülöl) in den Mund genommen und dann etwa fünf bis zehn Minuten hin- und her “gezogen”, der Mundinnraum gespült. Anschließend das nun weiß-gelblich verfärbte Öl in einem Behälter entsorgen (bitte nicht in den Abfluss!). Das Ölziehen reinigt die Mundschleimhäute, lindert Zahnfleischentzündungen und wirkt sehr positiv gegen Zahnfleischbluten. Außerdem werden durch das öl toxische Substanzen aus der Mundschleimhaut gelöst, die Geschmackswahrnehmung verbessert sich und die Verdauungskraft wird verstärkt. Langfristig wirkt es sich positiv auf das gesamte Enzymsystem aus.

Weitere Informationen zum Thema Massagen & Ölen erhalten Sie hier:  AYURVEDAPUR.de

Verschiedene therapeutische und ayurvedische Kräuteröle, wie auch ein erstklassiges Mundspülöl erhalten Sie im Ayurvedashop ANANDANI unter http://www.ayurvedashop-anandani.de

No Comments

Leave a Comment

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers