Atemübung zur Stärkung von VATA

Die SO-HAM-Atmung energetisiert durch die Klang-Silben die VATA-Kräfte. Die Silben SO und HAM entsprechen dem natürlichen Klang des Atems. Lassen Sie während dieser Übung den Atem einfach fließen, ohne Kontrolle auszuüben. Etwa fünf Minuten durchführen.

Sprechen Sie innerlich die Silbe SO beim Einatmen und die Silbe HAM beim Ausatmen. Atmen Sie durch die Nase ein und wieder aus. Der natürliche Atemrhythmus hat eine längere Ausatmungsphase. Spüren Sie der Silbe HAM nach, wie sie sich bei der Ausatmung im Bauch ausbreitet und Sie völlige Entspannung empfinden.

Die Übung eignet sich sehr gut während eines Spaziergangs, besonders morgens. Gehen Sie zügig, atmen Sie mit einer bestimmten Schrittzahl ein und mit längerer Schrittzahl aus,  zum Beispiel einatmen – zwei Schritte, ausatmen – vier Schritte.  Oder einatmen vier Schritte, ausatmen acht Schritte. Mit wachsender Übung kann man länger und tiefer atmen. Wenn Sie anfangs außer Atem kommen sollten, Übung unterbrechen und ganz normal weiteratmen.

(Quelle: Eine Atemübung von N.S. Sabnis u. G. Kühn-Sabnis)

No Comments

Leave a Comment

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers