Achtsamkeit im Alltag – Entschleunigen Sie den Weihnachtsstreß

Nur noch ein paar Tage, dann ist Weihnachten. Die Leute hetzen durch die Straßen und Geschäfte und sind gestreßt vom einkaufen der Geschenke. Somit heute ein kleiner BLOG-Eintrag zum ‘Thema “Achtsamkeit im Alltag”

Gehören Sie auch zu den Zeitgenossen, die meist im Laufschritt unterwegs sind und sich förmlich selbst überholen? In unserer Gesellschaft ist Tempo gefragt, doch oft ist es effektiver und gesünder, die Dinge langsamer und achtsamer zu erledigen.

Bei der Entschleunigung geht es darum, sich Pausen zum Durchatmen zu gönnen und beim Erledigen von Aufgaben das Tempo so zu drosseln, daß wir konzentriert und mit Freude bei der Sache sein können.

Wer schon morgens den Weg zur Bahn so knapp kalkuliert, daß er sie nur keuchend erreicht, begibt sich in einen Teufelskreis, aus dem er vielleicht den ganzen Tag nicht mehr herauskommt. In dem Fall heißt es: Timing überprüfen und – ganz wichtig – Pufferzeiten einplanen. Wenn Sie sich einer Aufgabe widmen, versuchen Sie, sich wirklich nur darauf zu konzentrieren und sie achtsam auszuführen. Immer wenn Sie merken, daß Sie in Gedanken ganz woanders sind oder daß Sie sich verspannt haben, atmen Sie einige Male ganz bewußt ein und aus, schließen für einen Moment die Augen und kommen in der Gegenwart an. Betrachten Sie es als eine Art Respekt für sich selbst,. wenn Sie sich auf diese Weise von dem unwürdigen Gefühl des Gehetztseins befreien.

Entschleunigung ist eine Zauberformel, die Sie am besten jederzeit anwenden, nicht nur einmal am Tag. Denn was Sie tun, werden Sie besser, weil achtsamer erledigen.

In diesem Sinne noch einen kleinen Meditations-Satz:

WENN DU ES EILIG HAST, MACHE EINEN UMWEG.

(aus dem Zen-Buddhismus)

Ich wünsche Ihnen eine wunderschöne Weihnachtszeit

Imke Christoph

http://www.ayurvedapur.de

 

 

No Comments

Leave a Comment

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers